Hepatitis C HIV Koinfektion


REACT Studie bei Hepatitis C Virus infizierten Patienten

Seit anfangs 2018 läuft auf der Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene die Hepatitis C Studie mit dem Namen REACT.

Ziel der Studie ist es, die Wirksamkeit und Verträglichkeit des Arzneimittels Velpatasvir bei Personen, die sich kürzlich mit Hepatitis C (HCV) infiziert haben, zu untersuchen und zu prüfen, ob die Behandlungsdauer verkürzt werden kann. Velpatasvir enthält die folgenden Wirkstoffe: Sofosbuvir (SOF) und Velpatasvir (VEL), dies sind neue Substanzen, die direkt auf das HCV einwirken. Studien, bei denen SOF/VEL über 12 Wochen eingenommen wurde, haben bei den meisten Patienten mit chronischer HCV Infektion unabhängig vom HCV Genotyp zur Heilung geführt. Da SOF/VEL nicht für die 6-wöchige Behandlung zugelassen ist, ist die Behandlung in dieser Studie experimentell.

Jeder, der sich vor kurzem mit dem HCV infiziert hat und 18 Jahre oder älter ist, kann teilnehmen. Die Studienteilnehmer erhalten eine SOF/VEL Tablette pro Tag. Die Gruppe mit kurzer Behandlungsdauer wird während 6 Wochen behandelt, während die Gruppe mit Standard-Behandlungsdauer über 12 Wochen behandelt wird. Die Studienteilnehmer werden zufällig einer der beiden Gruppen zugewiesen. Sie werden bis zur 6. Woche der Behandlung nicht wissen, in welcher Gruppe Sie sich befinden.

Die Studie untersucht die Wirksamkeit in den beiden Gruppen, indem beobachtet wird, bei welchem Anteil der Teilnehmer das Virus am Ende der Behandlung, sowie 1, 3 und 6 Monate nach dem Behandlungsabschluss nicht mehr nachweisbar ist, und welche Faktoren die Beseitigung der Viren beeinflussen. Die Studie prüft auch, ob sich die Teilnehmer erneut mit dem HCV infizieren und falls ja, warum.

Es werden insgesamt 250 Teilnehmer aus Australien, Kanada, Deutschland, Neuseeland, der Schweiz, den Niederlanden, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten rekrutiert. Diese Studie wird über 5 Jahre durchgeführt.

Diese Studie wird in Übereinstimmung mit den schweizerischen Gesetzen und international anerkannten Richtlinien durchgeführt. Sie wurde von der zuständigen kantonalen Ethikkommission und Swissmedic überprüft und genehmigt.


 


 

 


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.