Barbara Hasse

 

Aktuelle Projekte

Gefässprotheseninfektionen

Der Fokus der wissenschaftlichen Projekte in diesem Bereich besteht insbesondere in der Erforschung der Pathogenese, der Diagnose, dem Monitoring und der Therapie von Gefässprotheseninfektionen.

Konkret verfolgen wir im Einzelnen folgende Ziele:

  • Bestimmung von Inzidenz und Langzeitergebnissen von Komplikationen nach Gefässprotheseneinbau
  • Risikofaktoren, Behandlungsoptionen und Langzeitergebnisse nach Gefässprotheseninfektion
  • Einfluss diverser Antibiotikaregimes auf den Langzeitverlauf
  • PET/CT und MRI zur Diagnose von Gefässprotheseninfektionen
  • PET/CT als Element zur Steuerung der Therapie von Gefässprotheseninfektionen
  • Bestimmung der bakteriellen Biodiversität von vaskulären Wunden mittels Breitspektrum PCR
  • Einfluss der topischen Unterdruckwundbehandlung auf die Biodiversität von vaskulären Wunden

Mehr zum Thema

Kollaboration Forschung

  • Prof. Dr. Annelies Zinkernagel, Leitende Ärztin Infektionskrankheiten und Spitalhygiene
  • PD Dr. Lars Husmann, Klinik für Nuklearmedizin USZ
  • PD Dr. Irene Burger, Klinik für Nuklearmedizin USZ
  • PD Dr. Ewerton Marques Maggio, Diagnostische Pathologie, USZ
  • PD Dr. Zoran Rancic, Attending physician, Clinic for cardiovascular surgery, USZ
  • Prof. Dr. Mario Lachat, Leiter Gefässchirurgie, cardiovascular surgery, USZ
  • PD Dr. Dieter Mayer, MD senior attending physician, Cantonal Hospital Fribourg, Chemin des Pensionnats 2, 1708 Fribourg
Publikationen
Kontakt

Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene
PD Dr. med. Barbara Hasse
UniversitätsSpital Zürich
Rämistrasse 100
8091 Zürich
Tel.+41 44 255 92 37
Fax +41 44 255 44 99