Bakterielle Virulenzfaktoren

Um dem menschlichen Immunsystem entkommen zu können, exprimieren pathogene Bakterien sogenannte Virulenzfaktoren. Ein besseres Verständnis wie diese Virulenzfaktoren funktionieren, was für eine Rolle Umweltfaktoren spielen, aber auch wie sich diese Virulenzfaktoren in der Anwesenheit von Antibiotika verändern können, ist äusserst wichtig, um die Therapie bestmöglich anzupassen. Die weltweit zunehmende Verbreitung von antibiotikaresistenten Bakterien, sowohl Gram-positive (z.B. Staphylococcus ssp. und Streptococcus ssp.) als auch Gram-negative (z.B. Pseudomonas), verlangt  neue Therapiemöglichkeiten zu etablieren.

Kollaborationen


Wir verwenden Cookies, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten, sie fortlaufend zu verbessern und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.