Anonyme HIV-Testung

 

Warum mache ich einen HIV-Test?

  • - Neue sexuelle Partnerschaft
  • - Schwangerschaftswunsch, Schwangerschaft
  • - Verdacht auf Primoinfektion (Frühphase)
  • - Monate nach einer Risikosituation:
    • - ungeschützter Geschlechtsverkehr
    • - Oralverkehr mit Samenerguss in den Mund
    • - Oralverkehr mit Menstruationsblut, das in den Mund gelangt ist
    • - Ungeschützter Analverkehr
  • - Stichverletzung, Blutkontakt auf Schleimhaut/Augen
  • - Abschluss privater Versicherung (nur nach telefonischer Voranmeldung)

Testverfahren
In jeder entnommenen Blutprobe wird an der Abteilung Klinische Immunologie ein HIV 1/2 Antikörper-Suchtest und ein HIV 1 (p24) Antigen-Suchtest durchgeführt. HIV 1 (p24) Antigen kann etwas früher nachweisbar werden als HIV 1/2 Antikörper. Das Antigen verschwindet aber innert Wochen bis Monaten. Durch die Testung auf HIV 1 (p24) Antigen kann die sogenannte diagnostische Lücke im besten Fall um 1-2 Wochen verkürzt, aber keinesfalls geschlossen werden.
Bei länger als drei Monate zurückliegendem HIV Infektionsrisiko sind bei negativem HIV1/2 Antikörper- und negativem HIV 1 (p24) Antigen-Suchtest eine HIV-Infektion ausgeschlossen und die Untersuchungen abgeschlossen. Bei Verdacht auf eine kürzlich erfolgte HIV-Infektion müssen HIV1/2 Antikörper- und HIV 1 (p24) Antigen-Suchtest auch bei negativen Suchtests wiederholt werden. Positive und nicht eindeutig negative Testresultate werden automatisch weiter untersucht.
Die Auskunft über einen positiven HIV-Antikörpertest wird persönlich bekannt gegeben. Dazu werden die Betroffenen zu einem Beratungsgespräch eingeladen und, zum Ausschluss jeglicher Fehlerquellen, zu einem Bestätigungstest motiviert. Die Bedeutung eines positiven Resultats des HIV-Antikörpertests wird eingehend erläutert und die Betroffenen werden im Anschluss an das Gespräch auf Wunsch zur medizinischen Betreuung und Behandlung direkt an unsere HIV-Sprechstunde weitergeleitet.


 


Abendsprechstunde ohne Voranmeldung

Nur HIV-Test

Montag und Mittwoch: 17.15 bis 18.15 h

Kosten, nur Barzahlung: CHF 50.-

Ort: Rämistrasse 100, RAE U 53